Die Menschen und ihre Kultur

Ihre Herkunft liegt im Dunkeln, ob slawischer oder deutscher Abstammung. Jahrhundertelang lebten die Menschen in Regnitzlosau in Abhängigkeit von den Rittergütern als kleine Landwirte und Handwerker. Es gab wenige große Bauern – bis heute. Kleinindustrie konnte sich erst im 19. Jhdt. in Regnitzlosau festsetzen.

Vieles davon ist schon wieder vergangen wie das Töpferhandwerk. In vielen Häusern stand ein Heimwebstuhl. Die ganze Familie half zusammen, um gewebte Teppiche oder Baumwollsachen mit Hilfe von Handkarren in die nahen Städte zu liefern. Ein zusätzlicher Verdienst war das Verdingen der Waldarbeiter.

Ansichtskarte Dreiländereck